Deutschlandfunk Zwischentöne


Am Sonntag, den 23. Mai 2010, war ich von 13:30 bis 15 Uhr zu Gast bei Michael Langer in der Sendung ZWISCHENTÖNE des Deutschlandfunk. Im Mittelpunkt des Gespräches stand die Finanzwirtschaft. Das Gespräch ohne Musik ist als Audiodatei im Internet verfügbar

Teil 1

Teil 2

Die in der Sendung gespielten Musiktitel sind hier aufgelistet

playlist

 

Wirtschafts- und/oder Finanzkrise? Hintergründe, Zusammenhänge sowie notwendige und mögliche Auswege aus der Krise.

 

Am 7. Mai 2010 habe ich auf Einladung des Berliner Innovationskreises: Alternativen in Arbeit, Technik, Betrieben und Regionen die Kernthesen des Buches mit Bezug zur aktuellen Finanzkrise im Rahmen eines öffentlichen Vortrages zur Diskussion gestellt. Die hierbei eingesetzte Präsentation ist nachstehend als download Datei im .zip Format  verfügbar.

 

Folien zu Wirtschafts- und/oder Finanzkrise? Hintergründe, Zusammenhänge sowie notwendige und mögliche Auswege aus der Krise.
Folien zum Vortrag am 7. Mai 2010 in Berlin
Berlin 7. Mai 2010.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 3.4 MB

 

 

Geld arbeitet nicht

Am 16. Februar 2009 habe ich auf Einladung der Wirtschaftsjunioren der IHK-Köln/Leverkusen/Rhein.-Berg.  die Kernthesen des Buches mit Bezug zur aktuellen Finanzkrise im Rahmen eines öffentlichen Vortrages zur Diskussion gestellt. Die hierbei eingesetzte Präsentation ist nachstehend als download Datei im .zip Format  verfügbar.

Folien zum Vortrag "Geld arbeitet nicht" am 16. Februar 2009 in Leverkusen
Geld arbeitet nicht
Archiv.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 4.3 MB

 

Montag, 13. Oktober 2008

 

Finanzkrise

"Falscher Begriff vom freien Markt"

Von Matthias Kaufmann

Der Staat steigt bei den Banken ein - erleben wir das Ende des Kapitalismus? Der frühere Bayer-Manager Hauke Fürstenwerth hält das für eine ideologische Debatte, die den Blick auf die Lehren aus der Krise vernebelt. Die wichtigste: die Finanzwirtschaft muss wieder der Realwirtschaft dienen. Im Koalitionsvertrag von CDU und SPD steht das noch anders.

 

hier geht's zum Interview .....

"Falscher Begriff vom freien Markt"
Text des Interview als pdf-Datei
"Falscher Begriff vom freien Markt" - ma
Adobe Acrobat Dokument 84.7 KB

 

14.02.2008    7:06 Uhr
Trennlinie

Interview mit Sueddeutsche.de

Finanzwirtschaft

"Dafür gibt es nur das Wort Gier"

Der Autor Hauke Fürstenwerth über Gier in der Finanzwirtschaft, warum sich Geld in Deutschland langweilt, jeder jeden übers Ohr haut - und Moral nicht wie ein TÜV-Stempel eingefordert werden kann.
Interview: Melanie Ahlemeier

"Dafür gibt es nur das Wort Gier"
Text des Interview als pdf-Datei
''Dafür gibt es nur das Wort Gier''.pdf
Adobe Acrobat Dokument 112.8 KB

 

 

 

Geld arbeitet nicht

Am 7. Mai 2008 habe ich auf Einladung der Ratsfraktion der Leverkusener FDP die Kernthesen des Buches mit Bezug zur aktuellen Lage der Stadt Leverkusen im Rahmen eines öffentlichen Vortrages zur Diskussion gestellt. Die hierbei eingesetzte Präsentation ist nachstehend als download Datei im .zip Format  verfügbar.

Geld arbeitet nicht - 7. 5. 2008
Präsentation zum Vortrag über "Geld arbeitet nicht" am 7. Mai 2008 in Leverkusen im komprimierten zip-Format
Geld arbeitet nicht - 7.5.08.pdf.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 4.8 MB